Chippen und Twin scalen

Chippen und twin scalen
Twin scalen und Chippen sind Techniken zur Verbesserung der Vermehrung von Schneeglöckchen, die normalerweise von Experten oder erfahrenen Amateuren durchgeführt werden. Mit Vorsicht kann jedoch jeder diese Technik anwenden.
Als Beispiel für eine außergewöhnliche Vermehrungsrate, die durch Twin Scaling möglich wurde: Alan Street von Avon Bulbs fand 2011 die erste Zwiebel der Sorte „Midas“ (1). Dies war eine besonders große Zwiebel, aus der er innerhalb von zwei Jahren 20 neue Zwiebeln mittels Chippen heranwachsen konnte. Nach 2 weitere Jahren brachten diese 20 Zwiebeln weitere 300 Zwiebeln, die erneut gechippt wurden, um die Varietät in großen Stückzahlen in 2017 zum Verkauf anbieten zu können.

Die Technik
Bei der Twin Scaling wird eine Zwiebel in mehrere Abschnitte mit zwei (Zwilling) Schalen geschnitten. Da eine Schneeglöckchenzwiebel aus einer Basis (Zwiebelkuchen) besteht, die eigentlich ein modifizierter Stamm ist, und aus Zwiebelschalen, die tatsächlich modifizierte Blätter sind, ähneln twin scales einem neuen Spross, der aus einer Baumachse austritt.

Es ist wichtig, um die Technik steril auszuführen. Zu diesem Zweck können ein Skalpell und eine Pinzette in einer Flamme wie von einem Campingbrenner sterilisiert werden. Plastikhandschuhe können verwendet werden. Beim Tragen der Handschuhe können sie sorgfältig in einer Lösung von 70% Alkohol (z. B. Bioethanol für den Grill, gemischt mit Leitungswasser) sterilisiert werden. Eine Hackfläche kann auch vor der Verwendung mit 70% igem Alkohol oder durch Hitzesterilisation sterilisiert werden.
Jedes Zwiebelsegment muss groß genug geschnitten werden, um ausreichend Energie / Stärke für das Wachstum eines neuen Zwiebelchens bereitzustellen. Achten Sie also darauf, die Segmente nicht zu klein zu schneiden. Je nach Zwiebelgröße werden 4 bis 32 Zwillingsschalen erreicht. Während des Chippens werden einzelne Skalen noch kleiner gemacht, wodurch jedes Zwiebelchen mit einer geringeren Anfangsenergie / -kraft ausgestattet ist. Mit Chippen endet man aber mit mehr Zwiebelchen als mit Twinscalen.

Materialen und Methoden

  • Pinzette
  • Skalpell
  • Plastik Handschuhe
  • Glas- oder Kunststoffbehälters, z.B. ein Schnapsglas und Becher
  • Vermiculit / Perlit
  • Plastiktüten
  • Campingkocher
  • 70% Alkohol
  • systemisches Fungizid

Je nach Varietät und Standort müssen die Zwiebeln im Mai bis Juni für die Technologie geerntet worden sein. Reinigen Sie die Zwiebeln sorgfältig durch die Tunika und die Wurzeln von Hand zu entfernen. Waschen sie die Zwiebeln mit Seife in Wasser und spül sie ab mit normalem Leitungswasser. Die Zwiebeln in 70% igem Alkohol vorsterilisieren durch sie 1 Minute in einem Glasbecher zu drehen.

Sterilisieren Sie Werkzeuge in der Flamme. Die Schnittfläche und die Handschuhe können mit 70% igem Alkohol sterilisiert werden. Optional kann die Schnittfläche auch unter der Flamme sterilisiert werden, sofern sie dagegen resistent ist. Bereiten Sie eine Arbeitslösung für Ihr Fungizid nach Instruktion des Herstellers vor.
Nehmen Sie die gereinigten Zwiebeln auf die Schneidefläche und schneiden Sie die Basisplatte ab, bis weißes Gewebe sichtbar ist (werfen Sie den unteren Teil der Zwiebel weg). Dies ist auch die Zeit, um beschädigte, ungesunde oder verfärbte Teile der Zwiebel zu entfernen. Dann schneiden Sie die Oberseite der Zwiebel ab. Werfen Sie die Oberseite nicht weg, er kann auch Zwiebelchen wachsen lassen. Schneiden Sie den Rest der Zwiebel weiter senkrecht in 4 oder mehr gleich große Segmente auf, wobei Sie darauf achten, dass in jedem Segment ein Stück der Basisplatte enthalten ist. Vergewissern Sie sich bei der Twin Scaling, dass jedes Segment über mindestens zwei Zwiebelschalen verfügt. Sammeln Sie diese Segmente und legen Sie sie 15-30 Minuten lang in die Fungizid-Arbeitslösung.
In der Zwischenzeit werden per 1 L Vermiculit oder Perlit ca. 80 ml hitzesterilisiertes Wasser gemischt. Fügen Sie das vorbereitete Vermiculit in der gewünschte Menge zu den Plastiktüten hinzu. Aufgrund der Natur der Herstellung von Plastiktüten sollten diese bereits steril sein.
Nach der 15-30 Minuten dauernden Fungizidbehandlung können die Twinschalen erneut 1 Minute lang in 70% igem Alkohol gewaschen werden. Dann können Sie die Twinschalen in den Plastikbeutel bringen und verschließen. Bewahren Sie den Beutel (mit einem Etikett der Sorte) an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von ca. 18 ° C auf. Das Wachstum der Zwiebelchen sollte je nach Sorte nach 4-8 Wochen beginnen. Wenn eine Pilzinfektion auftritt, kann eine erneute Behandlung mit einem Fungizid versucht werden. Nach mindestens 3 Monaten, im September / Oktober, können Twinschalen gepflanzt werden (siehe auch Anleitung zum Anbau in Töpfen). Abschnitte ohne Zwiebelchen sollten verworfen werden. Bitte beachten Sie: Einige Zwiebelchen produzieren erst im zweiten Jahr Blätter.

  1. Val Bourne. Hot on the trail of those elusive gold snowdrops. 27th of january 2017.
Last updated bySiopaos
893 reads
How did you like this article?0120

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.