Galanthus alpinus

G. alpinus, Synonym G. caucasicus, wächst im Kaukasus und im Transkaukasus und im Pontus / Nordosten der Türkei im Allgemeinen zwischen 400 und 2200 m (1). Sie blüht von Februar bis Mai und wird etwa 9-16 cm groß (1, 2). Die Blätter werden 13 bis 23 cm groß und haben eine Breite von 0,6 bis 2,5 cm. G. alpinus hat eine supervolute Verniation. Es treten zwei Varianten auf; var. Bortkewitschianus und Var. Alpinus. Variante alpinus vermehrt sich durch Samen, während Variante bortkewitschianus nur auf vegetative Vermehrung beschränkt ist.

Es ist ungewöhnlich im Anbau, wo es Anfang Januar bis Märzblüht. Die Art sollte auf den Britischen Inseln, in Deutschland und in den Benelux-Ländern winterhart sein. Die Variante Bortkewitschianus ist die am häufigsten vorkommende Variante.

  1.  Galanthus alpinus. Galanthus wild species. CITES Bulbs.
  2. Freda Cox. Gardener’s guide to snowdrops. Crowood 2013.
Last updated bySiopaos
94 reads
How did you like this article?0000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.