Galanthus koenenianus

Galanthus koenenianus ist eine kleine Art aus dem Nordosten der Türkei, die nur an wenigen Stellen vorkommt (1). Es ist nach dem Einführer der Art, dem deutschen Botaniker Manfred Koenen, benannt. Die Art ist in Gebieten mit starkem Regen- und Schneefall auf etwa 1500m in freier Wildbahn zu finden. Die Pflanzen blühen zwischen Februar und März und wachsen zwischen 5 und 14 cm Große. Im Allgemeinen ist es eine kleine Pflanze (2). Die Blätter haben eine supervolute Verniation und haben, wenn sie entwickelt ist, ein besonders ausgeprägtes geripptes Aussehen der Unterseite (1). Sie erreichen eine Größe von 12-23 x 0,5-1,2 cm.

Es wird nicht oft in der Kultivierung gefunden und als schwer zu pflegen angesehen. Die Pflanze sollte in Westeuropa winterhart sein.

  1.  Galanthus koenenianus. Galanthus wild species. CITES Bulbs.
  2. Freda Cox. Gardener’s guide to snowdrops. Crowood 2013.
Last updated bySiopaos
581 reads
How did you like this article?0010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.