Galanthus transcaucasicus

G. transcaucasicus kommt, wie bei dem Name passt, aus dem Transcaucusus, der Region von Armenien, Aserbaidschan und Georgien (1). Die Sorte kann normalerweise auf Höhen von 1600-2000m gefunden werden, obwohl sie auch in Höhen von 28m unter dem Meeresspiegel bis 2200m beschrieben wurde (2). Die Pflanze hat supervolute Verniation, mit Blättern, die 7-20 x 1,5-2 cm groß werden. In ihrem weiten geographischen Bereich blüht sie von Dezember bis April, wobei die Blütezeit oft von der Höhe abhängt, in der Pflanzen gefunden werden können. Blumenstengel erreichen eine Größe von 4-12cm.

In Kultur blühen die Pflanzen von Januar bis März, obwohl nur wenige Spezialisten die Pflanzen anbauen. In Westeuropa ist er wahrscheinlich winterhart.

G. transcaucasicus im Garten von Cyril Thibo. Mit Zustimmung gepostet.

  1.  Galanthus transcaucasicus. Galanthus wild species. CITES Bulbs.
  2. Tom Mitchell. Galanthus transcaucasicus. Revolution Snowdrops 2016.

Last updated bySiopaos
93 reads
How did you like this article?0010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.