Golden Fleece

Golden Fleece ist der Höhepunkt der Schneeglöckenzucht und wurde von dem berühmten Gärtner Joe Sharman gezüchtet. Das Schneeglöckchen ist unter anderem aus dem inversen poculiform (ipoc) G. Plicatus ‘Trym’ und aus dem gelben Plicatus ‘Wendy’s Gold’ entstanden. Es ist das erste gelbe invers poculiforme Schneeglöckchen.

Zücht des “Goldenes Vlies”
Die Zwiebel brauchte zehn Jahre, um gezüchtet zu werden (1). Nachdem der Gärtner Pollen von “Wendy´s Gold” zu “Trym” genommen hatte, entwickelten sich nur zwei Samen. Diese wuchsen über mehrere Jahre. Da dies ein Kreuz innerhalb der Galanthus plicatus- Art war, musste Sharman seine Nerven aus Stahl zupassen um das Ergebnis abzuwarten. Er war ohne den verräterischen Marker von Hybridblättern, der verwendet werden kann, um festzustellen, ob eine Kreuzung zwischen Arten erfolgreich ist (2). Glücklicherweise entwickelten sich zwei Setzlinge vom Typ „Trym“ (1), von denen der stärkste zu einem anderen gelben Plicatus gekreuzt wurde. Nach nochmals vielen Jahren abwarten erzeugte diese F2-Generation eine interessante Mischung aller Arten von Schneeglöckchen; normale grüne Schneeglöckchen, normale gelbe Schneeglöckchen, grüne IPocs und schließlich der eine gelbe IPoc, der als ‘Golden Fleece’ (Goldenes Vlies) bekannt wurde. Verdienterweise wurde die erste Zwiebel für 1390 Pfund verkauft, immer noch der Rekord für Schneeglöckchen.

  1. Val Bourne. Hot on the trail of those elusive gold snowdrops. 27th of january 2017. https://www.telegraph.co.uk/gardening/how-to-grow/hot-trail-elusive-gold-snowdrops/
  2. Simon Garbutt. Joe Sharman’s snowdrop breeding. Daffodil, Snowdrop and Tulip yearbook 2017.
Last updated bySiopaos
111 reads
How did you like this article?0020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.