Merlin

Merlin ist eine der zuerst benannten Sorten. In den 1880er Jahren von James Allen aus Samen gezüchtet, weist es eine schöne innere Markierung auf. Nur wenige andere Schneeglöckchen dieses Galanthophilen überleben, andere sind „Magnet“ und „Galatea“.

James Allen glaubte dass es sich um eine Kreuzung zwischen G. elwesii und G. plicatus handelte. Die Pflanze ist vor allem bekannt weil sie die erste Sorte mit komplett grünen inneren Blumenblätter ist. Heutzutage gibt es laut vielen Galantophilen allerdings schönere Schneeglöckchen mit dieser Eigenschaft.

Last updated bySiopaos
615 reads
How did you like this article?0001

2 Gedanken zu „Merlin

  1. Bei Merlin wird man in der Literatur oft irritiert. Mal gibt es das Original noch.Dann wieder nicht.Wissen Sie näheres? Ihre Seite finde ich jedesmal spannend und viel detailierte Informationen.

    1. Vielen Dank für Ihre netten Wörter und Frage!

      Wer schreibt so was über Merlin in der Litatur? Das best recherchierte Buch in der Literatur “Snowdrops. A monograph of cultivated Galanthus. ” (Matt Bishop et al) schreibt auch nicht dass die Pflanze verloren gegangen ist. Beweis gibt es vielleicht nicht dass es sich um die richtige Pflanze handelt, aber so weit bekannt hat die Pflanze die Zeit tatsächlich überlebt. Leider gibt es weder von E.A. Bowles in den 50er Jahren noch vom 19. Jahrhundert Bilder der originalen Pflanze..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.